Gravel nicht zu vergessen!

Gravel-Runde

Neben dem E-Bike ist das Gravel-Bike aktuell das Rad der Stunde. Auf unserer 80 Kilometer Gravel-Runde könnt ihr das Dreiländereck ohne steile und verblockte Singeltrails erkunden.

Aktuell in Vorbereitung: Eröffnung 01. Juni 2021

Auf die sanfte Tour

So wird das Thema Gravel-Biken in der Ausgabe 11/2020 von Henri Lesewitz im BIKE Magazin beschrieben. Dabei ist nach seiner Einschätzung alles erlaubt was Spaß macht. Wir bieten unsere PERL BIKE Touren bewusst auch in einer Gravel-Variante ohne steile und verblockte Trails an.

Auf ca. 80 Kilometern stellen wir euch unsere Natur- und Kulturlandschaft sowie unsere touristischen Highlights in einer sportlichen Zusammenfassung vor. Auf dem Roadbook stehen unsere heimischen Wälder, Streuobstwiesen und Weinberge - und natürlich auch historische Orte wie wie die ehemalige Höckerlinie, das Mosaik in Nennig, die Römische Villa Borg oder das Renaissance-Schloss Berg.

Startpunkt in Perl an der Mountainbike-Anlage

Unsere Gravel-Runde startet in Perl an der Mountainbike-Anlage (Anfahrt: Parkplatz zum Kreckelberg, 66706 Perl). Einen weiteren Einstiegspunkt findet ihr in Borg direkt am Parkplatz an der Kuhampel (Anfahrt: Parkplatz an der Kuhampel, Gartenfeldstraße, 66706 Borg). Die Runde ist mit dem bekannten Markierungszeichen (Oranges Dreieck + 2 Kreise) ausgeschildert. Das Routensymbol ist das große "G". Wir empfehlen euch trotzdem die Nutzung eines GPS-Gerätes mit aktuellem Track. Leider sind wir nicht vor Vandalismus, Manipulation und Schilderdiebstahl gefeit. Sollte euch eine Unstimmigkeit auffallen, meldet uns diese bitte schnellstmöglich.